oop-trainer.ch


Seminare


Frameworks


Entwurfsprinzipien von Frameworks und Komponententechnologien in der objektorientierten Softwareentwicklung


Kursinhalte:

In diesem Kurs werden alte und neue Frameworktechnologien erarbeitet. Dazu wird eine theoretische Grundlage zur Beurteilung von Frameworks gelegt. Ziele und Basistechnologien von Frameworks werden untersucht und gegenübergestellt. Insbesondere werden die Techniken der Objektorientierung, der Client-Server-Architekturen und der Komponententechnik an konkreten Frameworks betrachtet.
Die Gegenüberstellung von alten und neuen Frameworks verdeutlicht die technische Entwicklung und die Qualität der eingesetzten Techniken.

  • Was sind Frameworks? Abgrenzung zur Library.
  • Was sind Komponententechnologien?
  • Abgrenzung der Begriffe Framework und Komponentenarchitektur.
  • Abgrenzung von Architektur und Entwurf.
  • Besprechen einiger verbreiteter Frameworks und Komponententechnologien:
        - MFC
        - AWT
        - Swing
        - COM
        - JavaBeans
        - SOAP
        - WebServices.
  • Entwurfsmuster als Grundprinzipien der Frameworkarchitektur:
        - Schablonenmethoden
        - Observer
        - Command
        - Factory
        - Bridge
        - Prototype
  • Entwurfsmuster als Grundprinzipien von Komponentenarchitektur:
        - Proxy
        - Fassade
  • Architekturmuster:
        - Model-View-Controller (MVC)
        - Microkernel
        - Reflection-Pattern
  • Runtime Typeinformation in C++ und Java
  • Die generellen Voraussetzungen der beiden Sprachen für Framework- und Komponentenarchitekturen.
  • Die Rolle von IDL und XML.
  • Die zentrale Bedeutung des Typsystems.
  • Middleware. Beispiele: RMI und CORBA.
  • Enterprise Architekturen: J2EE und .NET
  • Schichtenmodelle unter dem Gesichtspunkt des Einsatzes von Frameworks und Komponenten.

Der Kurs hat eine grosse theoretische Komponente. Die in Frameworks verwendeten Techniken lassen sich nicht allesamt praktisch an selbsterarbeiteten Beispielen demonstrieren. Die wichtigsten und grundlegendsten werden aber durch Beispiele in C++, C# und Java im Kurs erarbeitet.
Für die Durchführung des Kurses verwendet man am besten Rechner unter Windows, Mac OS oder Linux mit den üblichen Entwicklungswerkzeugen in Java und C++.

Anfragen telefonisch unter: +49 179 2292471